Reparatur

Damit Sie wissen, was mit Ihrem Fahrzeug passiert, erläutern wir Ihnen wichtige Schritte einer Reparatur:

  • Der Schaden wird aufgenommen und begutachtet.
  • Im nächsten Schritt wird der Farbton ermittelt anhand von Farbmustern oder einem Farbtonmessgerät.
  • Das beschädigte Teil wird herausgetrennt. Stark beschädigte Teile werden durch Neuteile ersetzt. Diese müssen genau eingepasst und verschweißt werden.
  • Nach sorgfältigem Schleifen des beschädigten Teils wird zum Ausgleich von Unebenheiten oder Vertiefungen Polyesterspachtel aufgetragen.
  • Die Spachtelschicht wird nochmals geschliffen und gereinigt. Danach werden angrenzende Flächen abgedeckt.
  • Das Aufspritzen von Grundierung und Füller sorgt später für dauerhaften Korrosionsschutz und Füllkraft.
  • Bevor das Fahrzeug zum Lackieren in die Lackierkabine kommt, wird es komplett abgedeckt.
  • Der Decklack wird im passenden, vorher bestimmten Farbton auf der Computer-Waage gemischt.
  • Die zu lackierende Fläche wird entfettet und in der Lackierkabine nochmals mit einem Staubbindetuch gereinigt.
  • In der Lackierkabine erfolgt dann der Decklackauftrag in mehreren Schichten. Die letzte aufzutragende Schicht ist der Klarlack.
  • Nach dem Finish wird bei der Endkontrolle alles noch einmal genau überprüft. Fertig!